Reichtum

Der einfache Weg zum Wohlstand

money-171539_1280Wohlstand gehört nehmen Glück und Erfolg zu den begehrtesten Zielen im Leben eines Menschen. Da heute die meisten Menschen darauf achten, was der andere besitzt, bietet der Wohlstand des einzelnen ein ideales Maß um diesen Menschen bewerten zu können.

Wohlstand ist zwar ein allgemein gültiger Begriff, doch kann das Wort Wohlstand für jeden etwas anderes bedeuten. Für den einen bedeutet er Sicherheit, für einen anderen bedeutet Wohlstand, dass er immer in allen Bereichen des Lebens das Neueste, teuerste und beste besitzt.

So sollte man, bevor man sich auf den Weg zum Wohlstand macht darüber im Klaren sein, was für einen selbst Wohlstand bedeutet. Dies ermöglicht es klare Grenzen für das Ziel Wohlstand zu setzen und nicht am Ende in einer Konsumsucht zu enden. Die eigene Definition für Wohlstand sollte sich auch immer an den persönlichen Verhältnissen orientieren, ist nicht nichts als sozial schwacher Mensch Wohlstand als etwas zu definieren, dass immer die neusten teuersten Sachen beinhaltet. Diese Form des Wohlstands ist langfristig nicht zu erreichen und führt nur zu Unzufriedenheit und Frust.

Bei der Definition des Wohlstands geht es um äußere und innere Werte, die es einem ermöglichen sich mit dem was man besitzt (außen und innen) auch wohl zu fühlen. Am inneren Wohlstand sollte niemand Abstriche machen, denn das Bedürfnis nach Familie, Freunden, Liebe, welches den inneren Wohlstand ausmacht, sollte niemals beschnitten werden.

Für den äußeren Wohlstand kann schon der eine oder andere Kompromiss gefunden werden – so kann man zum Beispiel die neue Küche Möbeldiscounter kaufen statt sie von einem Schreiner anfertigen zu lassen. Mit ein wenig Fantasie und handwerklichem Geschick, kann auch eine Discounter – Küche zu einer individuellen Angelegenheit werden, die dem eigenen Bedürfnis nach Wohlstand und Individualität entspricht.

WohlstandAm inneren Wohlstand muss jedoch beständig gearbeitet werden, und nicht selten hilft es sich mit spirituellen Themen zu beschäftigen, die einem bestimmte Regeln des Universums näher bringen. So geht man davon aus, dass das Universum aus Energie besteht, dass man diese Energie beeinflussen kann um seinen inneren und äußeren Wohlstand zu verändern. Allerdings kennt das Universum bestimmte Wörter und Begriffe nicht. Wer sich also wünscht keine unangenehmen Briefe mehr zu erhalten muss wissen, dass das Universum das Wörtchen kein nicht kennt und man so eigentlich noch mehr unangenehme Post bestellt.

Möchte man sich dieses Prinzip zu Nutze machen um den eigenen Wohlstand zu fördern, so ist es wichtig im Kleinen wie im Großen möglichst positive Wünsche zu äußern. Statt sich also keine negative Post mehr zu wünschen sollte man lieber neutrale Post bzw. Post mit guten Nachrichten erwarten. So kann es auch helfen, wenn man den äußeren Wohlstand mehren möchte, sich ein Bild von seinem Traumhaus oder seinem Traum Auto an die Wand zu heften und regelmäßig daran zu denken das möchte in zehn Jahren kaufen können. Oder wenn man an seinen inneren Wohlstand  (Glück und Erfolg) denkt, ein Bild von einer glücklichen Familie aufzuhängen und sich vorzunehmen seine eigene Familie genauso glücklich zu machen wie diese Familie auf dem Bild ist.

Wohlstand ist also etwas, über das man von anderen Menschen definiert wird, dass aber für jeden selbst auch eine unterschiedliche Bedeutung haben kann. Der Weg zum Wohlstand ist niemals einfach, doch wer bereit ist im äußeren Wohlstand den einen oder anderen Abstrich zu machen, der wird bald zufrieden sein mit dem was er hat und diesen vorhandenen Wohlstand genießen können.

Tipps, Anregungen und Empfehlungen, wie auch Sie zu mehr Wohlstand gelangen, finden Sie in meinen Artikeln unter der Kategorie: Reichtum