Online Geld verdienen – Das Geheimnis um My Advertising Pays

Online Geld verdienen mit 10 Klicks am Tag? Schneeballsystem? Seriös? Betrug? Oder geniale Verdienstmöglichkeit?

Mein Erfahrungsbericht – Tagebuch über My Advertising Pays

Was ist My Advertising Pays = MAP wirklich?

My Adrtising Pays (MAP) ist eine Onlinewerbeplattform, die wie viele andere Unternehmen auch über ihre Webseite drei Produkte vertreibt:

  1. Werbeeinblendungen
  2. Bannerwerbung
  3. Garantierte Besucher für eine Webseite.

Außerdem werden bei My Advertising Pays im Gegenzug zu anderen Unternehmen die Gewinne (Erlöse abzüglich Kosten) alle 20 Minuten auf die Konten aller Partner verteilt, die zumindest ein aktives  Credit Pack = CP besitzen und sich innerhalb von 24 Stunden 10 Werbeeinblendungen (10 – 30 sek.) anschauen. Die Anzahl der CP’s sind der Verteilungsschlüssel für den Anteil des persönlichen Gewinns. Einfach ausgedrückt, je mehr Credit Packs jemand besitzt, desto höher ist sein Gewinnanteil. Ein Credit Pack kostet 49,99 Euro und berechtigt auch gleichzeitig Werbung für eigene oder fremde Produkte zu schalten. Kurz gesagt: Mit My Advertising Pays verdient man alla 20 Minuten Geld durch Gewinnbeteiligung aufgrund des erwerbs von Credit Packs (CP) und das Schalten von Werbung für eigene oder fremde Produkte (Affiliate Marketing). Wie alles funktioniert wird genauestens erklärt, so das auch jeder Anfänger das nötige Wissen erhält. Das grösste Ziel aller Mapper: 1000 Credit Packs und  finanzielle Freiheit.

 Hier mein My Advertising Pays Tagebuch:

07.10.2015 – Ständig auf der Suche nach Verdienstmöglichkeiten im Internet, bin ich auf My Advertising Pays  = MAP gestoßen und schwanke zwischen totaler Begeisterung, Skepsis und  Hoffnung zugleich. 10.10.2015 – Habe mir die Finger wund gegoogelt über MAP und bin trotzdem nicht viel schlauer, denn Google ist voll sowohl von schlechten als auch positiven Kommentaren. 11.10.2015 – Ich lasse mich nicht von den schlechten Meinungen anderer beirren und registriere mich bei MAP. Ich überlege erst einmal mit 2 Credit Packs  zu starten, mehr oder weniger zu Testzwecken,  ob auch alles klappt, von der Überweisung über den Verdienst bis hin zur Auszahlung. 14.10.2015 – Habe mit meiner Sponsorin gesprochen und fühle mich gut beraten. Möchte gleich richtig starten und kaufe 20 Credit Packs. 15.10.2015 – Es funktioniert tatsächlich. Kann es nicht glauben und muss mich fast kaputtlachen bei dem Gedanken, dass ich jetzt sogar im Schlaf Geld verdiene. 18.10.2015 -  Die erste Euphorie hat sich gelegt. Mache täglich meine 10 Clicks und alles läuft. 09.12.2015 – Alles gut – läuft – Routine ist eingetreten. Ist mir plötzlich ein bisschen zu langsam. Möchte gerne schneller an das Ziel eines jeden Mappers gelangen: 1000 Credit Packs !!! Ungeliebte Arbeit ade, finanzielle Freiheit, besseres Leben. Alles so nah und doch so fern. 12.12.2015 – Ich kaufe  nochmal 80 Credit Packs, somit habe ich jetzt 100 CPs. Es ist schon was anderes mit 100 Credit Packs zu Starten. Macht mir viel mehr Spass denn meine Cps vermehren sich  schnell. 19.12.2015 – Ich muss verrückt sein, habe mir nochmal 100 CP gekauft. Mein finanzielles Limit ist erreicht. Mehr geht nicht. Es macht mir richtig Spaß. Meine CPs vermehren sich rasend schnell denn ich kann täglich mehrere alleine durch Reinvestierung meines Verdienstes nachkaufen. 15.03.2016 – Ich stecke mitten in meinen Hochzeitsvorbereitungen und es ist alles doch viel teurer geworden als geplant. Das Kleid, die Location, Ringe,  Blumendekoration etc. Es sprengt mein Budget. Ich überlege mir ernsthaft das erste Geld von meinem My Advertising Pays Konto auszahlen zu lassen. Ob das so einfach klappt? Außerdem bedeutet jede Auszahlung eine Verlängerung das Ziel 1000 CPs zu erreichen. Ist mir im Moment aber egal. Auf ein paar Wochen mehr oder weniger kommt es mir jetzt auch nicht an. 16.03.2016 – So, ich habe es tatsächlich getan und meine erste Auszahlung veranlasst. Ging recht einfach. Bin gespannt wie lange es dauert und ob es überhaupt klappt bis das  Geld auf meinem Girokonto  ist. 18.03.2016 – Wow, ich bin überwältigt. Das Geld von MAP ist tatsächlich schon auf meinem Girokonto gutgeschrieben.  Kann es kaum glauben. Nicht nur virtuelles Geld. Echtes, wahres Geld, dass ich jetzt von meinem Girokonto abheben und ausgeben darf. Könnte weinen vor Freude. 20.03.2016 -  Schon seit längerem arbeitet MAP an einer neuen Webseite, welche Anfang April startet. Es heißt: Alles soll noch besser, schneller, moderner werden. Höhere Umsätze, mehr Verdienst. Es wird vom Dollar auf den Euro umgestellt d.h einfachere Ein-und Auszahlungen, weniger Bankgebühren, eigene Kreditkarte. – Hört sich ganz gut an. Insgeheim überkommt mich aber auch etwas Angst vor dem Neuen, denn es läuft für mich so wie es ist ganz gut – endlich -. Natürlich muss man aber auch mit der Zeit mitgehen um Wettbewerbsfähig zu bleiben, denn My Advertising Pays ist auf Langlebigkeit ausgerichtet. 31.03.2016 – Uns erreichte eben die Nachricht, dass MAP ab morgen Offline geht um alle Daten auf die neue Webseite MAP 2.0 zu übertragen. 01.04.20156 – MAP ist offline! 04.05.2016 – Ich habe Entzugserscheinungen. Seit vier Tagen kein MAP, kein Verdienst alle 20 Minuten…..ich muss aber dazu sagen, dass wir mit Informationen gut versorgt werden. Sei es von der MAP Faceboock Gruppe, dem MAP Forum, dem eigenen Sponsor oder vom MAP Gründer Michael Deese selber. 06.04.2016 – MAP 2.0 ist online!!! Aber leider geht alles drunter und drüber, nichts scheint zu funktionieren. Aber das schlimmste ist, dass die Hälfte meines bisher verdienten Geldes weg ist d.h mein Kontostand zeigt nicht den korrekten Betrag an. Ich muss mich an den Support wenden. 07.04.2016 -  Support ist vollkommen überlastet und vorübergehend nicht zu erreichen, da immer wieder die gleichen Fragen gestellt werden, auf die schon geantwortet wurde. Nach neuesten Informationen von MAP: Das IT-Team arbeitet Tag und Nacht. Wir sollen einfach Geduld haben und vertrauen, dass alles wieder korrigiert wird. Mittlerweile bin ich ja schon einige Monate bei MAP und weiss was für Menschen hinter diesem Unternehmen stehen. – Deshalb vertraue ich – 21.04.2016 – Unser Vertrauen ist nicht enttäuscht worden. Hat zwar ca 14 Tage gedauert aber die Wogen haben sich geglättet und mein Konto zeigt wieder den richtigen Betrag an. MAP 2.0 gefällt mit sehr gut und entspricht tatsächlich den neuesten technischen Anforderungen. Zwar finde ich die Umstellung vom Dollar auf Euro etwas Gewöhnungsbedürftig  aber es dauert ja nicht mehr lange bis ich auch meinen letzten Dollar in Euro umgetauscht habe. -  Es macht wieder Spaß!!! – 01.05.2015 – Ich stehe bei 450 Credit Packs und habe zwischenzeitlich sechsmal Geld von meinem MAP Konto abgehoben. 30.06.2016 – Ich habe nun 480 Credit Packs erreicht. Momentan geht es ein bisschen langsam, da ich noch einige USD Credit Packs in Euro Credit Packs umtauschen muss. Das wird bis ca. Mitte August dauern und dann geht es hoffentlich mit Vollgas den ersehnten 1000 Credit Packs entgegen.  

Möchten Sie mit mir gemeinsam den Weg in die finanzielle Freiheit und ein erfüllteres Leben gehen? Um endlich auf der Sonnenseite des Lebens zu stehen? Dann klicken Sie einfach auf folgenden Link und ich versorge sie mit allen Informationen die Sie benötigen um so schnell wie möglich Ihre eigenen Ziele zu erreichen.

http://business-gefunden.com/41084/837741

Leave a reply

Your email address will not be published.


*

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>